FAHRSICHERHEITSZENTRUM
SIE SIND HIER: HOME > FAHRSICHERHEITSZENTRUM > STATIONEN

STATIONEN


DIE RUTSCHFLÄCHEN
mit einer Länge von rund 140 Metern und einer Breite von 30 Metern ist das herausragende Objekt im Fahrsicherheitszentrum Stegenwald. Die mittig gelegene Gleitfläche simuliert unterschiedliche Reibwerte der Fahrbahn. Mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten fährst du auf die Rutschfläche zu und musst dann unterschiedlichen Wasserhindernissen ausweichen. Die Wasserfontänen schießen über Düsen vom Boden heraus und werden vom Instruktor abwechselnd in einer zufälligen Reihenfolge aktiviert. Das rechtzeitige und richtige Ausweichen wird auf der Rutschfl äche trainiert und sie dient zur Veranschaulichung von Bremswegen bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten.

DIE KREISBAHN
ermöglicht ein gezieltes und sicheres Trainieren von Schleuder- beziehungsweise Schiebe manövern. Mit 50 Metern Durchmesser und einer automatischen Bewässerung der Gleitflächen erlernst du die kontrollierten Gegenreaktionen auf ein unter- bzw. übersteuern des Fahrzeug. Für zusätzlichen Sicherheit sorgt ein Kiesbett rund um die Schleuderflächen. Die Bewässerung dient dazu unterschiedliche Bodenhaftungen (Schneefahrbahn, Eis oder nasse Fahrbahn) zu simulieren und deinen Reifen verschleiß zu minimieren.

DER STEIGUNGSHÜGEL
erfüllt zwei wesentliche Aufgaben: Einerseits kannst du den Anfahrvorgang mit Handbremse gefahrlos üben andererseits befinden sich beim Bergabfahren auf der Fahrbahn eine einseitige Gleitfläche und ermöglicht dir das Fahrverhalten im Gefälle beim Bremsen des Fahrzeuges kennen zu lernen.

DER HANDLINGKURS
steht allen Motorradbegeisterten für Übungen zu Verfügung. Dabei kommt es vor allem auf Geschicklichkeit und Gleichgewichtssinn für den Zweiradfahrer an. Auch zweiradsicherheitsrelevante Aspekte wie Bremsübungen und Ausweichhacken können auf dem über 2.000 m2 großen Gelände trainiert werden. Abgesehen von Motorrad Fahrsicherheitstrainings werden auf diesem Areal auch Moped Days für Schüler durchgeführt.
Close
SCHLIESSEN